Bundesliga Bogen: Traumstart vom MASA

07.11.2017 von Petra Ternieden (0 Kommentare)

Bundesliga Bogen: Traumstart vom MASA

Am 04. November 2017 startete die 2. Bundesliga Bogen des Deutschen Schützenbundes (DSB) in die Saison 2016/2017. Auch diesmal ist der MASA Bogensport-Club Mülheim-Heißen e.V. wieder dabei und wie immer sind 8 Vereine am Start.

In diesem Jahr gestaltete sich die Vorbereitung auf die Bundesligasaison deutlich schwerer als in den vorausgegangenen Jahren. Der Trainer Andreas Mayer musste einige Wochen pausieren und auch sein Vertreter Alfons Alberts musste aus gesundheitlichen Gründen dem Trainingsbetrieb fernbleiben. So waren über einige Wochen Ralf Schützhold und Andreas Angerstein die Motoren der Vorbereitung. Allerdings war rechtzeitig genug Andreas Mayer wieder im Spiel und konnte wieder aktiv eingreifen.


So reiste der Trainer Andreas Mayer mit folgender Mannschaft zum ersten Wettkampftag am 04.11.2017 nach Norderstedt: Ralf Schützhold, Martin Sokalla, Ralf Dill-Roth und mit einem „neuen“ Schützen Andreas Angerstein. (Bild von links nach rechts:  Martin Sokalla, Andreas Angerstein, Andreas Mayer (Trainer), Ralf Dill-Roth, Ralf Schützhold) Andreas Angerstein hat in der letzten Saison in der Landesliga geschossen und damit seinen Anteil am Aufstieg der zweiten Mannschaft in die Landesoberliga.


Mit dem Rückblick auf die Saison 2015/2016 war im Vorfeld das Ziel für diese Saison eine Konsolidierung der Leistung und ein guter Platz im Mittelfeld.


Dann aber wurde es ein überaus erfolgreicher Tag für MASA. Im ersten Wettkampf gegen Holten gab es ein Unentschieden, die Punkte wurden geteilt. Danach ging es bis zur Pause Schlag auf Schlag. Siege gegen Oberauroff, Laufdorf und Bassum. Somit war die Stimmung bestens, als es in die Pause ging. Nach der Pause gab es gegen Jena wieder ein Unentschieden. Das war aber der letzte Punkt, der abgegeben wurde. Denn gegen Querum2 und Norderstedt gingen wieder alle Punkte nach Mülheim. Insgesamt bedeutet dieser Erfolg die Tabellenführung.


Die Ergebnisse der einzelnen Schützen zeigen eine gleichmäßige Leistungsdichte, auch Andreas Angerstein hat sich hervorragend und erfolgreich in die Bundesligamannschaft eingefügt. Alle zeigten an diesem Tag auch eine sehr gute Konstanz in der Leistung, dies sicher ein wenn nicht der Grund für den Erfolg.


So schön dieser Erfolg ist, er darf nicht überbewertet werden, es warten noch drei Wettkampftage auf die Mannschaft, der nächste in Mülheim, am 02.12.2017 in der Halle an der Kleiststraße.


 













































































Platz



Verein



Satzdifferenz



Punkte



1



MASA BSC Mülheim



22



12 : 2



 



2



SV GutsMuths Jena



16



10 : 4



 



3



TuS GW Holten



12



9 :  5



 



4



1. UTK BSC Oberauroff



4



8 :  6



 



5



SV Bassum



-4



6 :  8



 



6



BSC Laufdorf



-12



5 :  9



 



7



SG Norderstedt



-14



4 : 10



 



8



SV Querum 2



-24



2 : 12



 


 

 

 

 

 

 

 


 


 


 


 


 


 

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

*
*
Bitte rechnen Sie 6 plus 6.*